>> datenschutz


Die personenbezogenen Daten, die du uns für die Bestellung deiner Tickets übermittelst, werden von uns an niemanden weitergegeben und nur bis zum Festival gespeichert und danach wieder gelöscht.

Durch unseren Hoster One.com werden (wie durch jeden andern Hostinganbieter auch) standardmäßig Log-Dateien auf seinen US-Servern gespeichtert. Dies passiert unpersönlich, gespeichert werden die IP-Adresse, Internetanbieter, Zugriffsstatus, Einstiegsseite, Seite, Datum, Uhrzeit und Browser.
Mehr Informationen gibt es hier.

Des Weiteren benutzt unsere Webseite Google­Analytics, einen Webanalysedienst, der Google inc. Google­Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihrer Benutzung der Website ermöglicht. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP­Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer­URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivität für die Webseitenbetreiber zusammen zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert.
Nähere Informationen darüber findest du direkt
in der Google Datenschutzerklärung.

                                 > zurück